Sind Ihre Erwartungen erfüllt worden?

Bitte nehmen Sie sich etwas Zeit und berichten von Ihren Reiseerlebnissen.
Was hat Sie besonders begeistert und was muss noch verbessert werden?
Ich freue mich über jeden, auch noch so kurzen Betrag.

Vielen Dank im voraus
Ilona Rother


Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
38 Einträge
Ilona schrieb am 3. März 2020 um 11:31:
Hallo, Manuel, ganz herzlichen Dank für die warmen Worte und das Lob. Für mich ist Beruf Berufung und ich glaube, das spüren auch meine Kunden, die immer wertgeschätzt werden. Schön dass Du und Deine Frau auf dieser Reise wieder mit von der Partie wart. Alles Gute.
Hallo, Manuel,
ganz herzlichen Dank für die warmen Worte und das Lob. Für mich ist Beruf Berufung und ich glaube, das spüren auch meine Kunden, die immer wertgeschätzt werden.
Schön dass Du und Deine Frau auf dieser Reise wieder mit von der Partie wart. Alles Gute.
Manuel P. Köster schrieb am 3. März 2020 um 10:33:
Es war wieder ein Highlite in der tristen Winterzeit bei einer Reise mit Ilona Rother nach Kenia in die Massai Mara. Ich kann jedem nur empfehlen, wenn es irgend wo nach Afrika geht diese Reise bei Ilona zu buchen oder an einer von Ihr und Ihrem Mann geführten Reise dabei zu sein. Ich war inzwischen mit Ihr zwei mal in... Weiterlesen
Es war wieder ein Highlite in der tristen Winterzeit bei einer Reise mit Ilona Rother nach Kenia in die Massai Mara.
Ich kann jedem nur empfehlen, wenn es irgend wo nach Afrika geht diese Reise bei Ilona zu buchen oder an einer
von Ihr und Ihrem Mann geführten Reise dabei zu sein. Ich war inzwischen mit Ihr zwei mal in Kenia, zwei mal in Namibia
sowie in Indien bei der Tigern als auch bei einer Zelt Safari in Bootswana. Alle diese Reisen haben all das übertroffen was ich mir vorgestellt habe und was wir gesehen haben. Ilona ist absolute Afrika Spezialistin und kennt sich bestens aus.
Natürlich bietet Sie auch für andere Regionen zahlreiche Reisen an und kümmert sich auch um spezielle Sehenswürdigkeit.

Danke Ilona

Manuel P. Köster
Ilona schrieb am 2. März 2020 um 21:59:
Liebe Kerstin, Träume sind da, um sie wahr werden zu lassen. Du hast Dir einen erfüllt. Schön, dass Du auch auf der schönen Safari dabei gewesen bist. Wir haben So viele Tiere gesehen und die Wärme und Herzlichkeit der Kenianer erlebt. Wir haben miterleben dürfen, wie 30 Frauen ihre zuvor gespendeten Mutterschafe übergeben wurden und einen kleinen Einblick in das... Weiterlesen
Liebe Kerstin,
Träume sind da, um sie wahr werden zu lassen. Du hast Dir einen erfüllt. Schön, dass Du auch auf der schönen Safari dabei gewesen bist. Wir haben So viele Tiere gesehen und die Wärme und Herzlichkeit der Kenianer erlebt. Wir haben miterleben dürfen, wie 30 Frauen ihre zuvor gespendeten Mutterschafe übergeben wurden und einen kleinen Einblick in das einfache Leben der Masai bekommen. Vielleicht bist Du mal wieder mit von der Partie.
Ilona Rother schrieb am 2. März 2020 um 21:53:
Danke , liebe Claudia-nicht umsonst sagen wir Afrika-Reisende DU zueinander. Spätestens, wenn alle wieder von der Reise zurückgekommen sind, ist klar , warum - alle sind Freunde geworden. Und das mit dem Afrika-Virus stimmt schon....
Danke , liebe Claudia-nicht umsonst sagen wir Afrika-Reisende DU zueinander. Spätestens, wenn alle wieder von der Reise zurückgekommen sind, ist klar , warum - alle sind Freunde geworden. Und das mit dem Afrika-Virus stimmt schon....
Kerstin Nausedat schrieb am 2. März 2020 um 21:44:
Hallo Afrika Fans. Ein großes Dankeschön an unsere Reiseleiterin Ilona für die Erfüllung meines Kindheitstraumes . Die wilden Tiere, die Eindrücke, die Masai- Erfahrung für sich, bleiben mir unvergessen. Immer wieder gerne mit dir. Liebe Grüße Kerstin
Hallo Afrika Fans. Ein großes Dankeschön an unsere Reiseleiterin Ilona für die Erfüllung meines Kindheitstraumes . Die wilden Tiere, die Eindrücke, die Masai- Erfahrung für sich, bleiben mir unvergessen. Immer wieder gerne mit dir. Liebe Grüße Kerstin
Claudia Nausedat schrieb am 2. März 2020 um 21:29:
Hallo Freunde. Also ich für mich kann der Ilona nur 1000 mal Danke sagen für diese wunderbaren Momente in Kenya (Masai Mara). Es waren unvergessliche Eindrücke, Schaubilder, Safari Abenteuer mit den Big Five, den Masai und einer kunderbunten Reisetruppe von und mit Ilona. Ein Lob an Dich und auf den nächsten Trip claudi und Mama
Hallo Freunde. Also ich für mich kann der Ilona nur 1000 mal Danke sagen für diese wunderbaren Momente in Kenya (Masai Mara). Es waren unvergessliche Eindrücke, Schaubilder, Safari Abenteuer mit den Big Five, den Masai und einer kunderbunten Reisetruppe von und mit Ilona. Ein Lob an Dich und auf den nächsten Trip claudi und Mama
Manuel P. Köster schrieb am 22. Dezember 2019 um 12:51:
Wieder ist ein Jahr in wenigen Tagen vorbei und ich durfte wieder kurzfristig eine Reise mit Ilona und Frank nach Namibia erleben. Es ist schwer in Worte zu fassen, aber es war wieder eine super tolle Reise. Wir haben sehr viel gesehen und auch das gesamte Team war in Ordnung. Die Lodges waren wie immer von Ilona ausgesucht und als... Weiterlesen
Wieder ist ein Jahr in wenigen Tagen vorbei und ich durfte wieder kurzfristig eine Reise mit Ilona und Frank nach Namibia erleben. Es ist schwer in Worte zu fassen, aber es war wieder eine super tolle Reise. Wir haben sehr viel gesehen und auch das gesamte Team war in Ordnung. Die Lodges waren wie immer von Ilona ausgesucht und als absolutes High Lite zu bezeichnen. Auch der Abschluss bei einem Cheetha Centrum war fantastisch. Gott sei Dank sind es nur wenige Wochen bis Februar 2020 und dann können wir erneut die Massai Mara erleben. Diese Reise ist für den der gerne viele wilde Tiere erleben möchte besonders geeignet. Vor allem meine große Liebe für Raubkatzen.
Ich habe in den vergangenen Jahren mehrere Reisen die von Ilona und Frank durchgeführt wurden erleben können und dürfen und kann jedem der noch nicht in Afrika war dies empfehlen. Die Reisen sind absolut perfekt geplant und auch die Durchführung lässt keinen Wunsch offen.
Durch meine Splin für Raubkatzen habe ich auch Ilona zu verdanken, das wir in Indien waren und uns im Tadoba Nationalpark die dort lebenden Tiger ansehen konnten. Durch diese ebenfalls fantastische Reise, habe ich zu einer jungen
Tierärztin bis heute Kontakt und familiären Anschluss und war inzwischen bereits 5 mal in Indien.
Ilona schrieb am 21. Dezember 2019 um 18:38:
Meine liebe Familie Jenkner, ganz herzlichen Dank, daß Ihr Eure Reise ins schöne Griechenland wieder bei mir im Reisebüro gebucht habt. Die persönliche Betreuung meiner Kunden ist für mich auch dann eine Selbstverständlichkeit, wenn einmal, wie in Euerm Fall, mal etwas nicht geradeaus geht. Das unterscheidet den Service im Reisebüro von Reisebuchungen im Internet. Und so soll das auch sein.... Weiterlesen
Meine liebe Familie Jenkner,
ganz herzlichen Dank, daß Ihr Eure Reise ins schöne Griechenland wieder bei mir im Reisebüro gebucht habt. Die persönliche Betreuung meiner Kunden ist für mich auch dann eine Selbstverständlichkeit, wenn einmal, wie in Euerm Fall, mal etwas nicht geradeaus geht. Das unterscheidet den Service im Reisebüro von Reisebuchungen im Internet. Und so soll das auch sein. Prima, dass wir gemeinsam aufgrund einer großen Flugverspätung berechtigte Entschädigungsansprüche durchsetzen können.
Alles Gute auch für das kommende Jahr.
Ilona schrieb am 21. Dezember 2019 um 18:27:
Liebe Angela, Es war für mich und die ganze Selbstfahrer-Gruppe eine Freunde und Bereicherung, Dich dabei gehabt zu haben. Mit Deiner unkomplizierten erfrischenden Art hast Du maßgeblich dazu beigetragen, dass wir eine schöne Zeit in den Camps und Lodges hatten. Und nicht nur dort. Unterwegs gab es immer wieder die Möglichkeit, in Schulen, Kindergärten oder einfach nur am Strassenrand Menschen... Weiterlesen
Liebe Angela,
Es war für mich und die ganze Selbstfahrer-Gruppe eine Freunde und Bereicherung, Dich dabei gehabt zu haben. Mit Deiner unkomplizierten erfrischenden Art hast Du maßgeblich dazu beigetragen, dass wir eine schöne Zeit in den Camps und Lodges hatten. Und nicht nur dort. Unterwegs gab es immer wieder die Möglichkeit, in Schulen, Kindergärten oder einfach nur am Strassenrand Menschen ein klein wenig von dem abzugeben, wovon wir hier genug haben. Alles Gute und danke, dass Du mit mir auf Reisen warst.
Ilona schrieb am 21. Dezember 2019 um 18:15:
Liebe Frau Gebhardt und liebe Frau Voita, herzlichen Dank für Ihre warmen Worte. Nur zu gut kann ich Ihre Emotionen nachvollziehen. Dieses wunderschöne Land mit all seinen Facetten hat auch in meinem Herzen einen festen Platz. Wie heißt es doch: Nur wer selbst brennt, kann andere entzünden. Wenn mir das gelungen ist, freut es mich. Ich wünsche Ihnen alles Gute.
Liebe Frau Gebhardt und liebe Frau Voita,
herzlichen Dank für Ihre warmen Worte. Nur zu gut kann ich Ihre Emotionen nachvollziehen. Dieses wunderschöne Land mit all seinen Facetten hat auch in meinem Herzen einen festen Platz. Wie heißt es doch: Nur wer selbst brennt, kann andere entzünden. Wenn mir das gelungen ist, freut es mich. Ich wünsche Ihnen alles Gute.
GEBHARDT,Bärbel schrieb am 20. Dezember 2019 um 18:26:
Hallo liebe Frau Rother, Sie haben unsere Namibiawünsche perfekt in die Realität umgesetzt. Wir erlebten ganz nahe tierische Begegnungen, liebevolle Menschen, eine weite Landschaft mit ganz wenig Infrastruktur/Zivilisation, ein ganz besonderes Farbspiel der Natur, basierend auf dem Licht Namibias, Nächte in der NamibWüste auf einer Feldliege, unter einem unvorstellbaren Sternenhimmel, mit ganz vielen Sternschnuppen, ... es war ein Traum. Noch... Weiterlesen
Hallo liebe Frau Rother, Sie haben unsere Namibiawünsche perfekt in die Realität umgesetzt. Wir erlebten ganz nahe tierische Begegnungen, liebevolle Menschen, eine weite Landschaft mit ganz wenig Infrastruktur/Zivilisation, ein ganz besonderes Farbspiel der Natur, basierend auf dem Licht Namibias, Nächte in der NamibWüste auf einer Feldliege, unter einem unvorstellbaren Sternenhimmel, mit ganz vielen Sternschnuppen, ... es war ein Traum. Noch nie waren wir in einem Urlaub so schnell relaxt.
Diese Reise hat unser Herz & unsere Seele berührt, war aber auch ein großes Abenteuer. Wir werden Wiederholungstäter werden, natürlich mit Ihrer geschätzten Unterstützung.
Christina Voita & Bärbel Gebhardt, Nordhausen
GUDRUN JENKNER schrieb am 18. Dezember 2019 um 21:09:
Im Oktober traten wir unsere Reise nach Griechenland an. Leider ging es gleich etwas holprig los, Stornierung des Fluges und Verlegung des Abfluges auf den nächsten Tag. Nach einer Nacht im Hotel in München ging es dann endlich los. Wir waren natürlich traurig, fast einen Tag unseres Urlaubes verloren zu haben. Jetzt haben wir eine Entschädigung für die "verlorene" Zeit... Weiterlesen
Im Oktober traten wir unsere Reise nach Griechenland an. Leider ging es gleich etwas holprig los, Stornierung des Fluges und Verlegung des Abfluges auf den nächsten Tag. Nach einer Nacht im Hotel in München ging es dann endlich los. Wir waren natürlich traurig, fast einen Tag unseres Urlaubes verloren zu haben.
Jetzt haben wir eine Entschädigung für die "verlorene" Zeit erhalten, worüber wir uns sehr gefreut haben.
Ohne Ilona Rother vom Reisestübchen wäre das aber nicht möglich gewesen. Sie hat es mit viel Erfahrung und Kompetenz erreicht und dafür möchten wir ganz herzlich danke sagen.
Liebe Grüße
Gudrun und Christoph Jenkner
Angela Illing schrieb am 17. November 2019 um 22:36:
Namibia September 2019 Heute will ich mir endlich die Zeit für einen Reisebericht nehmen. Ich bin eher durch Zufall Reiseteilnehmer geworden. Heute kann ich von Glueck sprechen, dass ein Platz in der Reisegruppe freigeworden war. Denn genau diesen freien Platz hat mir Ilona bei einem Besuch angeboten, nachdem wir uns viele Jahre aus den Augen verloren hatten. Und ich habe... Weiterlesen
Namibia September 2019
Heute will ich mir endlich die Zeit für einen Reisebericht nehmen.
Ich bin eher durch Zufall Reiseteilnehmer geworden. Heute kann ich von Glueck sprechen, dass ein Platz in der Reisegruppe freigeworden war. Denn genau diesen freien Platz hat mir Ilona bei einem Besuch angeboten, nachdem wir uns viele Jahre aus den Augen verloren hatten. Und ich habe spontan JA gesagt, ohne zu wissen, was mich erwartet. Bis dahin waren Berghuetten in Suedtirol Urlaubsziele fuer mich und meinen Mann. Umso groesser war die Vorfreude. Es war alles von Anfang an perfekt geplant, vom Kennenlernen der Reisegruppe bis zum Zusenden der Reiseunterlagen mit ausfuehrlicher Beschreibung der Lodges. Obwohl wir eine Selbstfahrerreise gebucht hatten und die 4 Wagen groesstenteils allein unterwegs waren, war das Finden der Ziele unproblematisch. Die Lodges und Zelte waren fuer mich etwas ganz Anderes als sonst und ich fand sie alle perfekt. Jede fuer sich war anders schoen. Entweder eine Huette direkt am Sambesi oder die gut ausgestatteten Zelte. Unsere Organisatorin Ilona kannte sich gut aus und konnte uns viele Tipps geben. Fuer mich total aufregend waren natuerlich die Pirschfahrten. Dabei die Elefanten, Giraffen, Zebras so unglaublich nah zu erleben, hat mir manches Mal das Herz in die Hose rutschen lassen, zur Erheiterung der Afrika erfahreneren Mitfahrer. Bevor wir abends bei leckerem Essen zusammen waren, konnte jeder seine Freizeit nach eigenen Wuenschen verbringen, sei es mal beim Relaxen am Pool oder bei einer Flussfahrt.
Das fand ich an dieser Reise besonders schoen, ohne Gruppenzwang am Tag, die Abende gemeinsam bei den Mahlzeiten zu verbringen bei Spass und interessanten Gespraechen.
Vielen Dank, liebe Ilona fuer die gute Organisation. Ich habe tolle neue Menschen kennengelernt, mit denen ich in Kontakt bleiben werde und voellig neue Erlebnisse gehabt, die ich nie vergessen werde.
Wer eine Gruppenreise der etwas anderen Art erleben moechte, ist bei Dir megagut aufgehoben.
Liebe Gruesse Angela
Ilona schrieb am 6. November 2019 um 8:52:
Liebe Christel und lieber Ulli, danke für Euern netten Eintrag. Was waren wir wieder für eine tolle Truppe! Und was ist Namibia für ein schönes Land, für das, um es kennen zu lernen, eine einzige Reise nicht ausreicht. Die endlosen Weiten, die Tierbegegnungen im Etosha-Nationalpark, die großen Flüsse im Norden und nicht zuletzt die freundlichen Menschen - nur wenige Dinge,... Weiterlesen
Liebe Christel und lieber Ulli,
danke für Euern netten Eintrag. Was waren wir wieder für eine tolle Truppe! Und was ist Namibia für ein schönes Land, für das, um es kennen zu lernen, eine einzige Reise nicht ausreicht. Die endlosen Weiten, die Tierbegegnungen im Etosha-Nationalpark, die großen Flüsse im Norden und nicht zuletzt die freundlichen Menschen - nur wenige Dinge, die dieses Land auch für mich immer wieder so unwiderstehlich machen. Und was sind dagegen Eure beiden Reifenpannen, die bei 4000 km z.T. auf Sand- und Schotterpisten einfach passieren können.
Alfred Flittner schrieb am 5. November 2019 um 22:22:
Hallo ! Ich möchte ein paar Zeilen über unsere wunderschöne Selbstfahrer-Rundreise in Namibia, vom 12. bis zum 29.09.2019 schreiben. Es ist nicht die erste Reise, die Frau Rother für uns organisiert hat. Eines kann ich im Vorfeld sagen, diese Idee ist über ein Jahr vorher geboren worden und wurde sorgfältig vorbereitet . Es hat alles super geklappt. Nach ca. 16... Weiterlesen
Hallo !
Ich möchte ein paar Zeilen über unsere wunderschöne Selbstfahrer-Rundreise in Namibia, vom 12. bis zum 29.09.2019 schreiben. Es ist nicht die erste Reise, die Frau Rother für uns organisiert hat.
Eines kann ich im Vorfeld sagen, diese Idee ist über ein Jahr vorher geboren worden und wurde sorgfältig vorbereitet . Es hat alles super geklappt.
Nach ca. 16 h Anreise kamen wir in Windhoek an. Unser Team war 13 Personen stark und verteilte sich auf 4 geländegängige Autos. Achtung es herrscht Linksverkehr.
Autos übernehmen und los ging es. Alles war auf den Punkt vorbereitet. Der Zeitplan war sehr gut abgestimmt. Die ausgewählten Lodges waren alle große Klasse. Namibia ist ein sehr interessantes Land mit vielen Gegensätzen und einer tollen Tierwelt. Dadurch, dass wir Selbstfahrer waren, konnten wir uns die Zeiten immer selbst aussuchen. Die Ziele mit der verbundenen Route waren vorgegeben und leicht zu finden. Insgesamt sind wir über 4000 km gefahren und haben tolle Erlebnisse gehabt.
Das Essen in den Lodges war ausgezeichnet. Wir möchten uns an dieser Stelle bei Frau Rother für die exzellente Vorbereitung und Durchführung ganz herzlich bedanken.
Wir werden auf jeden Fall noch öfter solche Reisen machen.
Es war ganz toll, vielen Dank, Christel und Ulli
error: Content is protected !!